Sony Xperia XZ3 - Release, Preis und Gerüchte

Tim Metzger - Profilbild
von Tim Metzger
Teilen

Erst im Frühjahr hat Sony mit dem Xperia XZ2, dem Xperia XZ2 Compact und dem Xperia XZ2 Premium drei neue Top-Smartphones vorgestellt, doch diese gehören in Kürze zum alten Eisen. Sony soll Gerüchten zufolge den Marktstart des Xperia XZ3 vorbereiten. Netzwelt fasst für euch auf dieser Seite alle Gerüchte sowie Details zu Preis und Release des neuen Sony-Handys zusammen.

Das Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact gehören bald zum alten Eisen.
Das Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact gehören bald zum alten Eisen. (Quelle: netzwelt)

In der Gerüchteküche zu Sonys neuen Flaggschiffes, dem Xperia XZ3, fängt es langsam an zu brodeln. Erst Anfang des Jahres hatte der Konzern die XZ2-Reihe auf dem Mobile World Congress veröffentlicht und nun soll schon der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Nachfolgend fassen wir für euch alle bislang bekannten Details zum neuen Sony-Handy zusammen.

Gerüchte im Überblick

Anfang Juni tauchte auf der Webseite des Online-Händlers Mobile Fun ein Datenblatt zum Xperia XZ3 auf. Laut diesem soll als Prozessor der Octa-Core-Chip Snapdragon 845 von Qualcomm verbaut sein, dem 6 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Des Weiteren ist von einem 5,7 Zoll Display mit Full-HD+-Auflösung im 18:9-Format die Rede, das von einem 3.240 Milliamperestunden großen Akku mit Strom versorgt wird. Als Kamera wird ein Dual-Sensor angegeben, dessen Primärlinse 19 Megapixel (f/1.8 Blende) bietet, während die Sekundärlinse mit 12 Megapixeln auflöst, genau wie beim XZ2 Premium.

Xperia XZ2 (Compact) im Kurztest: Das ist Sonys Antwort auf das Galaxy S9
Xperia XZ2 (Compact) im Kurztest: Das ist Sonys Antwort auf das Galaxy S9 Testbericht MWC-Neuheit Sony stellt auf dem MWC mit dem Xperia XZ2 (Compact) ein neues Top-Smartphone vor. Es soll mit einem neuen Design und vergleichsweise niedrigen Preisen dem Galaxy S9 Käufer streitig machen. Kann das gelingen? Ein Kurztest. Jetzt lesen

Von diesem erbt das XZ3 offenbar auch die 13-Megapixel- Weitwinkel-Frontkamera. Es gibt aber auch Gerüchte, dass das Xperia XZ3 nur eine Kameralinse auf der Rückseite bieten wird. Der Gerätespeicher soll 64 Gigabyte groß sein und kann offenbar per microSD-Karte erweitert werden. Nun ist kürzlich noch ein weiterer Beitrag zum möglichen XZ3 in der GFXBench-Datenbank erschienen, berichtet die Webseite Nashvillechatterclass.com. Dort wird die Displaygröße mit 5,9 Zoll angegeben, die restlichen Angaben stimmen jedoch mit denen von MobileFun überein. Android 9.0 soll bereits ab Werk als Betriebssystem installiert sein.

Einen Tag vor der offiziellen Ankündigung berichtete ebenfalls die Quelle Nashville Chatter, dass das gleiche Modell, welches zuvor bereits in der GFXBench-Datenbank gelistet wurde, nun auch einen Eintrag bei Geekbench habe. Das Smartphone erreichte 2.330 Punkte im Single-Core-Test und 8.665 Punkte im Multi-Core-Test. Erneut wird bestätigt, dass es sich beim Prozessor um den Snapdragon 845 handelt, der bereits im XZ2 eingesetzt wird.

Zusätzlich wird auch in diesem Benchmark-Ergebnis Android 9 als Betriebssystem angegeben. Im neuen Eintrag werden 4 Gigabyte Arbeitsspeicher aufgeführt, Sony plant anscheinend wieder zwei Modelle des Xperia-Smartphones. Beim Vorgänger gab es ebenfalls zwei Varianten mit unterschiedlich viel Arbeitsspeicher, allerdings kam nur die Version mit 4 GB nach Europa.

Geleakte Bilder zum Sony Xperia XZ3

10 Bilder
Zur Galerie

Wann erscheint das Sony Xperia XZ3?

Sony wird das neue Smartphone auf der IFA 2018 Ende August vorstellen. Hier hat das Unternehmen für den 30. August um 13 Uhr eine Pressekonferenz auf dem Messegelände angesetzt und angeteasert, neue Xperia-Produkte zu zeigen. In den Handel kommen könnte das neue Smartphone dann im Laufe des Septembers.

Bei MobileFun.com wird das Xperia XZ3 bereits gelistet.
Bei MobileFun.com wird das Xperia XZ3 bereits gelistet. (Quelle: MobileFun.com)

Wie viel wird das Xperia XZ3 kosten?

Eine unverbindliche Preisempfehlung von Sony gibt es für das Xperia XZ3 natürlich noch nicht. MobileFun listet das Gerät aber für 837 Euro. Der Preis klingt durchaus realistisch. Somit würde sich das Handy zwischen dem Xperia XZ2 (799 Euro) und dem Xperia XZ2 Premium (899 Euro) einsortieren.

Bewertung

8

Sony Xperia XZ3: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 8 von 10 möglichen Punkten bei 145 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!
  1. Gastkommentar · 

    Zum alten Eisen, Hahaha ihr seid ja witzig und was ist mit den anderen xperia Geräten.. Steinzeit?? 😂

    1. Heinz Eberhardt · 

      Na wenn es gegen Sony geht ist jedes Argument gut.

    2. Gastkommentar · 

      viel zu teuer. braucht keiner.ich brauch nur einen guten empfänger und sender.kein spielzeug

    3. Gastkommentar · 

      Dann würde ich Blackberry empfehlen ;-)

Aktuelle Meldungen zu Sony Xperia XZ3

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

Jetzt ansehen
zur
Startseite

zur
Startseite