Samsung Galaxy Note 9 vs. Huawei P20 (Pro): Handys im Vergleich

So unterscheiden sie sich

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen
Galaxy Note 9 - Huawei P20 Größenvergleich 3

Während sich das Galaxy S9 nur schleppend verkauft, lässt die P20-Serie bei Huawei die Kassen klingeln. Daran hat auch das P20 Pro mit seiner innovativen Triple-Kamera einen Anteil. Für viele gilt es bereits jetzt als bestes Android-Smartphone 2018. Kann Huaweis Premium-Modell den Smartphone-Thron gegen das neue Samsung Note 9 verteidigen? Unser Vergleichstest liefert die Antwort.

Inhaltsverzeichnis

  1. Unterschiede im Detail
  2. Preis und Verfügbarkeit
  3. Fazit
  4. Technische Daten im Vergleich

Das Jahr 2018 verlief für Samsung und Huawei vollkommen unterschiedlich. Der Branchenprimus erlebte mit seinem im Frühjahr vorgestellten Flaggschiff Galaxy S9 eine Bruchlandung. Die Verkaufszahlen blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. Bei Huawei floriert dagegen das Geschäft. Der Konzern hat gerade erst Apple als zweitgrößten Handyhersteller der Welt abgelöst und sein Image ganz nebenbei noch kräftig aufpoliert. Lange Zeit galten Huawei-Handys als gut und günstig. Mit dem P20 Pro und dem Mate RS schwang sich das Unternehmen in diesem Jahr aber zum Technologieführer auf.

Triple-Kamera (P20 Pro) und Fingerabdrucksensor im Display (Mate RS) - woran Apple und Samsung noch arbeiten, ist bei Huawei schon seit einigen Monaten Realität. Kann Samsung mit dem Note 9 dem Emporkömmling nun Einhalt gebieten? Finden wir es gemeinsam heraus.

Beginnen wollen wir unseren Vergleich mit einem Blick auf die Ergebnisse unserer Produkttests. Hier hat das Huawei P20 Pro mit 9,2 von 10 möglichen Punkten im Vergleich am besten abgeschnitten. Das Note 9 landet mit 8,8 Punkten knapp dahinter, während das Huawei P20 mit 8,2 Punkten deutlich abgeschlagen ist.

  • Preis
  • Kamera
  • Fingerabdrucksensor auf der Front
  • Case und Kopfhöreradapter im Lieferumfang
  • Dual-SIM
  • kein Staub- und Wasserschutz
  • rutschiges Gehäuse
  • Speicher nicht erweiterbar
  • großes Display im kompakten Gehäuse
  • Triple-Kamera mit 5-fach Zoom
  • Infrarotsensor
  • IP67
  • Dual-SIM
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Gehäuse ist rutschig und anfällig für Fingerabdrücke
  • lange Akkulaufzeit
  • S Pen als Fernbedienung nutzbar
  • viel Speicher
  • IP68
  • sehr groß und breit
  • nur Android 8.1 ab Werk
Zum Testbericht 8.2

Gutes Smartphone, fairer Preis

Wer auf Triple-Kamera und IP67-Schutz verzichten kann, erhält mit dem Huawei P20 ein gutes Smartphone zu einem fairen Preis. Egal ob Verarbeitung, Performance, Sprachqualität, Kamera oder Akkulaufzeit: das P20 ist überall überdurchschnittlich gut und dennoch im Handel bis zu 100 Euro günstiger als das Galaxy S9.

Zum Testbericht 9.2

Einzigartiges Kamera-Smartphone im rutschigen Gewand

Das Huawei P20 Pro schießt nicht nur scharfe Bilder bei Tag und Nacht, sondern wartet auch mit für Handys derzeit einzigartigen Zoom-Fähigkeiten auf. Abseits der Kamera gefällt das P20 Pro mit seinem großen Display im kompakten Format. Schade nur, dass Huawei sich für ein glitschiges Glascover statt für einen Metallrücken entschieden hat.

Zum Testbericht 8.8

Groß - in jeder Hinsicht

Samsung beseitigt beim Galaxy Note 9 fast alle Schwächen des Vorgängers. Das Handy bietet wieder eine überdurchschnittliche Akkulaufzeit, der Fingerabdrucksensor ist besser erreichbar und dank des neuen Fernbedienungsfeatures werden auch S Pen-Muffel ab und an zum Stylus greifen. Leider ist das Note 9 aber weiterhin alles andere als handlich. Das kann die Konkurrenz besser.

Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
7/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
9/10
Leserwertung (32)
10/10
Design und Verarbeitung
9/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
9/10
Multimedia
10/10
Leserwertung (223)
9/10
Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
9/10
Akkulaufzeit
9/10
Multimedia
9/10
Leserwertung (76)
9/10

Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

Unterschiede im Detail

Wir sehen das P20 Pro vor allem in Sachen Design und Kamera vorn. Das Galaxy Note 9 kann dagegen bei der Sprachqualität punkten. Allerdings fällt der Unterschied in der Gesamtnote mit 0,4 Punkten sehr gering aus. Daher lohnt sich ein detaillierter Blick auf die Unterschiede zwischen den drei Geräten.

Fingerabdrucksensor

Alle drei Smartphones verfügen über einen Fingerabdrucksensor. Während er sich beim P20 (Pro) jedoch auf der Frontseite unterhalb des Screens befindet, hat Samsung ihn auf der Rückseite unterhalb der Kamera platziert. Beide Sensoren sind gut zu erreichen, unserer Erfahrung nach präferieren die meisten Nutzer jedoch Handys mit Fingerabdrucksensor auf der Front.

Wo sollte eurer Meinung nach der Fingerabdruckscanner bei einem Smartphone platziert sein?

Umfrage

Performance

Im Galaxy Note 9 werkelt der von Samsung entwickelte und erst im Frühjahr vorgestellte Octa-Core-Prozessor Exynos 9810. Im Huawei P20 Pro kommt dagegen der von Huawei entwickelte Octa-Core-Chip Kirin 970 aus dem Herbst 2017 zum Einsatz. Leistungstechnisch ist er deutlich schwächer als der Exynos-Prozessor, wie der folgende Benchmark-Vergleich zeigt.

Benchmark/Handy Huawei P20 Pro Galaxy Note 9 OnePlus 6 iPhone X
GeekBench (Single-Core) 1.915 Punkte 3.595 Punkte 2.448 Punkte 4.265 Punkte
GeekBench (Multi-Core) 6.776 Punkte 9.058 Punkte 9.071 Punkte 10.292 Punkte
AnTuTu 209.015 Punkte 247.814 Punkte 264.828 Punkte 246.465 Punkte

Im Alltag werdet ihr aber vermutlich keine App finden, die für Performance-Probleme auf dem Huawei P20 Pro sorgt. Bei der Verwendung des Smartphones als Desktop-PC-Ersatz oder bei aufwendigen Mobile Games wie Fortnite kann das P20 Pro aber durchaus zu schwächeln beginnen.

Größenvergleich: P20 Pro und Galaxy Note 9

4 Bilder
Zur Galerie

Erläuterung zum Benchmark-Vergleich: AnTuTu ist wohl das populärste Tool zum Messen der Leistungsfähigkeit des eigenen Smartphones. Die App prüft nicht nur die Leistungsfähigkeit des Prozessors (CPU), auch andere Smartphone-Komponenten wie die Grafikeinheit oder der Arbeitsspeicher werden getestet. GeekBench fokusiert sich dagegen vor allem auf die Leistungsfähigkeit der CPU. Je höher die Punktzahl ausfällt, umso besser ist das Ergebnis. Wollt ihr die Leistungsfähigkeit eures eigenen Smartphones testen, könnt ihr euch AnTuTu und Geekbench bei uns im Download-Archiv kostenlos herunterladen.

Kamera

Das Note 9 und das Huawei P20 Pro sind exzellente Kamera-Handys. Allerdings habt ihr beim Huawei-Modell durch die zusätzliche dritte Kamera auf der Rückseite einen deutlich besseren Zoom. In der folgenden Mediengalerie zeigen wir euch den Unterschied beispielhaft an einer Zoomstrecke im Hamburger Hafen.

Note 9 vs P20 Pro: Zoom-Fähigkeiten im Vergleich

6 Bilder
Zur Galerie

Nachfolgend haben wir euch nochmal im Direktergleich das letzte Bild der Zoomstrecke gegenüber gestellt. Während das P20 Pro bei fünffacher Vergrößerung noch scharfe Aufnahmen liefert, rauscht das Bild beim Note 9 bereits stark.

Note 9_Digitalzoom.jpg
P20_Pro_Hybrid_Zoom.jpg

Fünffache Vergrößerung im Vergleich: links Huawei P20 Pro, rechts Galaxy Note 9

Samsung Adaptive Fast Charging vs. Huawei SuperCharge

Sowohl das Galaxy Note 9 als auch das Huawei P20 Pro sind mit einem 4.000-Milliamperestunden-Akku ausgestattet. Dies verspricht eine lange Akkulaufzeit. Ist die Batterie einmal leer, verfügen beide Smartphones über Techniken, die den Ladeprozess beschleunigen sollen. Samsung setzt hier auf eine Adaptive Fast Charging genannte Methode. Bei Huawei kommt dagegen das selbst entwickelte SuperCharge-Verfahren zum Einsatz. Im Test hatte dies die Nase vorn. Das P20 Pro braucht für einen vollständigen Ladezyklus 95 Minuten, das Note 9 dagegen 110 Minuten.

Wireless Charging

Wollt ihr euer Smartphone drahtlos laden, dann führt kein Weg am Note 9 vorbei. Das Huawei P20 (Pro) lässt sich nur an der Steckdose aufladen.

Speicher

Huawei bietet das P20 Pro in Deutschland nur mit 128 Gigabyte Speicher an. Das Note 9 gibt es dagegen wahlweise mit 128 oder 512 Gigabyte hierzulande zu kaufen. Zusätzlich könnt ihr beim Samsung-Smartphone jeweils noch eine microSD-Karte einlegen. Auch dies ist beim Huawei-Modell nicht möglich.

Kopfhöreranschluss

Während Huawei bei seinem Smartphone auf die Klinkenbuchse verzichtet, ist der Anschluss beim Galaxy Note 9 noch vorhanden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy Note 9 kommt am 24. August in den deutschen Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro. Das Huawei P20 Pro ist dagegen seit April 2018 erhältlich, der Preis für das Pro-Modell liegt bei knapp 700 Euro, das P20 selbst ist schon für rund 500 Euro erhältlich.

Fazit

Wem beim Smartphone-Kauf vor allem die Kamera wichtig ist, der sollte zum Huawei P20 Pro greifen, ebenso Nutzer, die sich nicht mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite anfreunden können. Legt ihr mehr Wert auf Performance, einen erweiterbaren Speicher, eine Klinkenbuchse oder Wireless Charging, ist dagegen das Note 9 das richtige Smartphone für euch.

Eine günstige Alternative zu beiden Modellen ist das Huawei P20. Hierbei müsst ihr aber auf die Triple-Kamera verzichten. Das Handy ist wie das Note 9 nur mit einer Dual-Kamera ausgestattet. Wie sich P20 und P20 Pro unterscheiden, erfahrt ihr im verlinkten Vergleichstest.

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Specs Samsung Galaxy Note 9 Huawei P20 Pro
Display 6,4 Zoll 6,1 Zoll
Prozessor Exynos 9810 (Octa-Core) Kirin 970 Octa Core
Arbeitsspeicher 6 oder 8 Gigabyte 6 Gigabyte
Gerätespeicher 128 oder 512 Gigabyte, erweiterbar 128 Gigabyte
Akku 4.000 Milliamperestunden 4.000 Milliamperestunden
Frontkamera 8 Megapixel 24 Megapixel
Kamera Dual-Kamera (12+12 Megapixel mit variabler Blende) Triple-Kamera (40+20+8 Megapixel)
Abmessungen 161,9 x76,4 x 8,8 Millimeter 155 x 73,9 x 7,8 Millimeter
SIM-Karte Nano-SIM (wahlweise Dual-SIM) Nano-SIM (wahlweise Dual-SIM)
Gewicht 201 Gramm 180 Gramm
System Android 8.1 Android 8.1

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels stand, dass das P20 Pro keine Super-Zeitlupenaufnahmen beherrscht. Tatsächlich wurde das Feature per Update nachgereicht. Wir haben den Fehler korrigiert.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

13 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Das Note 9 ist dem Huawei weit überlegen: <ol><li>Besseres Display</li><li>Weitaus besserer (Stereo) Lautsprecher</li><li>Bessere Akkulaufzeit (als ob die Akkukapazität alleine ausschlaggebend wäre)</li><li>Viele S-Pen Funktionen</li><li>Samsung DeX</li><li>Weitaus bessere 4K Videos</li></ol>

  2. Gastkommentar · 

    Ihr hättet auch den Vergleich zum P20 mit rein eh en können. Dann wäre das Fazit etwas anders ausgefallen... Hiermit geht u. a. das kabellose aufladen, die cam ist ne 40/12 mp dual cam und damit auch besser als die vom Note 9

    1. Gastkommentar · 

      Das P20 Pro hat eine Tripple Kamera ;)

  3. Gastkommentar · 

    Komisch. Mein p20 pro kann die 960 FPS Clips machen ;)

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: Huawei P20 Pro , Huawei P20 und Samsung Galaxy Note 9 .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Smartphone, Huawei P20 Pro und Samsung Galaxy Note 9.

zur
Startseite

zur
Startseite