Mate 10 Lite vs. Galaxy A5 (2017): Mittelklasse-Modelle im Vergleich

Welches Gerät solltet ihr kaufen?

Timo Wollmann - Profilbild
von Timo Wollmann
Teilen
Mate 10 Lite vs. Galaxy A5 (2017)

Mit dem Huawei Mate 10 Lite und dem Samsung Galaxy A5 (2017) stellen wir in diesem Vergleichstest zwei Mittelklasse-Smartphones für rund 240 Euro gegenüber. Welches Modell kann in unserem Test mehr überzeugen?

Inhaltsverzeichnis

  1. Stärken und Schwächen im Überblick
  2. So testet netzwelt
  3. Technische Daten im Vergleich

Seit ihrem Marktstart haben das Huawei Mate 10 Lite und das Samsung Galaxy A5 (2017) einiges im Preis eingebüßt. Beide Mittelklasse-Smartphones sind aktuell für knapp 240 Euro zu haben. Doch in welchen Punkten unterscheiden sich die Geräte? Und bei welchem Modell lohnt sich der Kauf? Wir vergleichen für euch die technischen Daten, sowie das Abschneiden in unseren Produkttests.

Stärken und Schwächen im Überblick

Schon der Blick auf die Endnote aus unseren Produkttest zeigt, dass das Galaxy A5 (2017) eine deutlich bessere Figur in unserem Vergleich macht. Mit 7,4 von 10 möglichen Punkten liegt das Handy des südkoreanischen Herstellers deutlich vor dem Huawei-Modell. Das schneidet am Ende mit 5,9 Punkten ab. Entscheidend dafür ist das durchschnittliche Abschneiden sowohl im Bereich Multimedia, als auch bei der Ausstattung und Bedienung. Hier kann das Galaxy A5 (2017) auftrumpfen. Generell schneidet das Samsung-Gerät in allen Punkten bis auf die Akkulaufzeit sehr solide ab.

Zwar hat das Huawei Mate 10 Lite hier auf dem Papier mehr zu bieten - etwa eine Dual-Kamera sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite. In unserem Test stößt die Kamera aber bei dunklen Lichtverhältnissen schnell an ihre Grenzen und kann uns nur mäßig begeistern. Die zusätzlichen Funktionen des Huawei Mate 10 Lite können nicht soweit überzeugen, als dass wir es dem Galaxy A5 (2017) vorziehen würden. Deshalb empfehlen wir euch das Galaxy A5 (2017), das für das gleiche Geld mehr bietet.

Macht euch ein eigenes Bild der beiden Geräte, indem ihr auf "Zum Testbericht" in der nachfolgenden Tabelle klickt. Bitte beachtet: Die "+" und "-" sind nicht als Gegenüberstellung gedacht, sondern geben die Hauptstärken und -schwächen des einzelnen Gerätes zum ursprünglichen Testzeitpunkt wieder.

  • Großes aber noch handliches Display
  • microSD-Kartenslot
  • kein Android 8.0 ab Werk
  • mäßige Kameras
  • keine Unterstützung für 5-Gigahertz-WLAN
  • monatliche Sicherheitspatches
  • Unterstützung zahlreicher neuer Standards
  • handlich
  • nur 32 Gigabyte Speicher
  • rutschig und anfällig für Fingerabdrücke
Zum Testbericht 5.9

Schickes Design, mäßige Ausstattung und Kameras

Das Mate 10 Lite verbindet die Vorteile des Mate 10 Pro (großer Screen im kompakten Format) mit den Kerneigenschaften früherer Mate-Modelle (Metallgehäuse, erweiterbarer Speicher). Kamera und Ausstattung sind gemessen am vom Huawei ausgerufenen Preis aber nur mäßig. Wer auf den 18:9-Screen verzichten kann, sollte daher lieber zum Mate 9 als günstige Mate 10 Pro-Alternative greifen.

Zum Testbericht 7.4

Noch immer eine gute Wahl.

Auch mehr als ein Jahr nach seiner Veröffentlichung ist das Galaxy A5 (2017) eine gute Wahl - vor allem zum aktuell veranschlagten Straßenpreis. Wer auf ein modernes Äußeres verzichten kann, findet hier eine für die Preisklasse überdurchschnittliche Ausstattung und Performance.

Design und Verarbeitung
7/10
Ausstattung und Bedienung
5/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
7/10
Multimedia
5/10
Leserwertung (93)
9/10
Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
6/10
Akkulaufzeit
7/10
Multimedia
7/10
Leserwertung (78)
9/10

Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

So testet netzwelt

Wie testet netzwelt? Statt Leser mit Zahlen zu überschütten haben wir uns bei den Einzeltests für ein praxisnahes Testschema entschieden. Wir nutzen die Geräte in der Redaktion und im Alltag. Wir fotografieren, telefonieren und spielen damit. Ziel ist es, Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen.

Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Das kommt etwa dann infrage, wenn eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Technische Daten Huawei Mate 10 Lite Samsung Galaxy A5 (2017)
Prozessor HiSilicon Kirin 659 Samsung Exynos 7880
Display LCD IPS Color (16M) 1080x2160px (5.9") 409ppi SUPER AMOLED Color (16M) 1080x1920px (5,2") 423ppi
RAM 4 Gigabyte 3 Gigabyte
Gerätespeicher 64 Gigabyte 32 Gigabyte
Akku 3.340 Milliamperestunden 3.000 Milliamperestunden
Austauschbarer Akku
Hauptkamera 16 + 2 Megapixel 16 Megapixel
Frontkamera 13 + 2 Megapixel 16 Megapixel
Gewicht 164 g 157 g
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
SIM-Karte Nano-SIM Nano-SIM
Dual-SIM Ja (aber nur bei Import)
Bluetooth 4.2 4.2
NFC
Fingerabdruckscanner
Kopfhöreranschluss
Radio

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

19 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: Samsung Galaxy A5 (2017) und Huawei Mate 10 Lite .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Android, Samsung, Smartphone, Huawei, Android Tablets und Smartphones, Samsung Galaxy A5 (2017) und Huawei Mate 10 Pro.

zur
Startseite

zur
Startseite