LG G7 ThinQ vs. OnePlus 5T: 6-Zoll-Smartphones im Vergleich

So unterscheiden sich die Geräte

Timo Wollmann - Profilbild
von Timo Wollmann
Teilen
LG G7 ThinQ vs. OnePlus 5T

Für knapp 500 Euro sind derzeit das LG G7 ThinQ und das OnePlus 5T erhältlich und konkurrieren somit um dieselbe Käuferschaft. Doch bei welchem Gerät lohnt sich der Kauf? Netzwelt stellt die beiden Geräte für euch auf den Prüfstand und vergleicht die technischen Daten und die Ergebnisse unserer Produkttests.

Inhaltsverzeichnis

  1. Stärken und Schwächen im Überblick
  2. So testet netzwelt
  3. Technische Daten im Vergleich

Das LG G7 ThinQ und das OnePlus 5T sind bei entsprechenden Angeboten für circa 500 Euro zu haben. Zwischen dem Marktstart beider Geräten liegt zudem nur ein halbes Jahr. Daher ist die Frage nach dem besseren der beiden Smartphones durchaus berechtigt. Um darauf eine Antwort zu geben, stellen wir für euch die beiden Gerät gegenüber und schauen uns die technischen Daten, sowie die Ergebnisse unserer Produkttests an.

Stärken und Schwächen im Überblick

Sowohl das G7 ThinQ, als auch das OnePlus 5T können in unseren Test bei der Ausstattung und Bedienung, sowie in Puncto Design überzeugen. Dabei liegt das 5T sogar noch einem Tick vor dem LG-Gerät. Ähnlich verhält es sich auch beider Sprachqualität und im Bereich "Multimedia". In der Akkulaufzeit liegen beide Geräte gleichauf.

Bei den technischen Daten fallen die Unterschiede noch etwas geringer aus. Das LG G7 ThinQ verfügt lediglich über den besseren Prozessor, was sich aber mit dem späteren Release des Smartphone erklären lässt. Aufgrund der besseren Endnote raten wir euch aber eher zum OnePlus 5T. Zudem lohnt sich auch der Blick auf den Nachfolger. Für das OnePlus 6 werden nur gut 20 Euro mehr fällig.

Nachfolgend seht ihr noch einmal die Stärken und Schwächen der beiden Geräte auf einen Blick. Bitte beachtet: Die "+" und "-" sind nicht als Gegenüberstellung gedacht, sondern geben die Hauptstärken und -schwächen des einzelnen Gerätes zum ursprünglichen Testzeitpunkt wieder.

  • großes Display kompakt verbaut
  • FM-Radio
  • Wireless Charging
  • Display wahlweise mit 1.000 Nit Helligkeit
  • KI-Features wenig hilfreich
  • Speicher fällt nur durchschnittlich groß aus
  • Kamera enttäuscht bei schwachen Lichtverhältnissen
  • randloses Display
  • praktische Zusatzfunktionen für Fingerabdrucksensor
  • schnelle Gesichtserkennung
  • verbessertes Rauschverhalten der Kamera
  • keine IP-Zertifizierung
  • Keine Telelinse mehr
Zum Testbericht 7.8

Ohne ThinQ ist das LG G7 besser dran.

LG betont bereits im Namen des LG G7 das Thema "Künstliche Intelligenz". Diese entpuppt sich im Test im Alltag jedoch kaum als Hilfe. Begeistern kann das Handy dagegen mit seinem extra hellen Display, dem vergleichsweise kompakten Format und der umfangreichen Ausstattung. Lediglich etwas mehr Speicher hätte es hier sein dürfen.

Zum Testbericht 8.4

Außen schicker, innen mit Verschlimmbesserungen

Anders als im vergangenen Jahr ist das T-Modell von OnePlus kein reines Hardware-Upgrade, sondern bringt ein neues attraktives Design mit. Der Preis hat sich dennoch nicht geändert. Das ist fair! Wer jedoch im Sommer beim OnePlus 5 zugegriffen hat, dürfte sich nun ärgern. Leider wissen nicht alle Änderungen beim OnePlus 5T so zu gefallen, wie das randlose Display, die neue und leicht verbesserte Kamera rechtfertigt den Wegfall der Telelinse aus unserer Sicht nicht.

Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
7/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
7/10
Leserwertung (12)
9/10
Design und Verarbeitung
9/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
8/10
Leserwertung (170)
9/10

Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

So testet netzwelt

Wie testet netzwelt? Statt Leser mit Zahlen zu überschütten haben wir uns bei den Einzeltests für ein praxisnahes Testschema entschieden. Wir nutzen die Geräte in der Redaktion und im Alltag. Wir fotografieren, telefonieren und spielen damit. Ziel ist es, Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen.

Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Das kommt etwa dann infrage, wenn eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Technische Daten LG G7 ThinQ OnePlus 5T
Prozessor Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 Qualcomm MSM8998 Snapdragon 835
Display "LCD Color (16M) 3120x1440 px (6.1"") 564ppi" "AMOLED Color (16M) 1080x2160px (6.0"") 402ppi"
RAM 6 Gigabyte 6 oder 8 Gigabyte
Gerätespeicher 128 Gigabyte 64 oder 128 Gigabyte
Akku 3.000 Milliamperestunden 3.300 Milliamperestunden
Austauschbarer Akku
Hauptkamera 16 + 16 Megapixel 16 + 20 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel 16 Megapixel
Gewicht 162 g 162 g
WiFi Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
SIM-Karte Nano-SIM Nano-SIM
Dual-SIM
Bluetooth 5.0 5.0
NFC
Fingerabdrucksensor
Kopfhöreranschluss
Radio

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

19 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: OnePlus 5T und LG G7 ThinQ .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Android, LG, Smartphone, OnePlus, Android Tablets und Smartphones, OnePlus 5T und LG G7 ThinQ.

zur
Startseite

zur
Startseite