Galaxy A8 (2018) vs Galaxy S6: Samsung-Smartphones im Vergleich

Kann die Mittelklasse mit dem ehemaligen Topmodell mithalten?

Tim Metzger - Profilbild
von Tim Metzger
Teilen
Die Geräte Samsung Galaxy S6 und Galaxy A8 im Vergleichstest.

Samsungs Smartphone-Mittelklasse hat mit dem Galaxy A8 Zuwachs bekommen. Doch der Neuling hat harte Konkurrenz: Das ehemalige Top-Modell Galaxy S6 erfreut sich auch drei Jahre nach seinem Release großer Beliebtheit und ist zu einem ähnliche Preis wie das A8 zu haben. Welches Modell ist die bessere Wahl? Ein Vergleich.

Inhaltsverzeichnis

  1. Display
  2. Fingerabdrucksensor
  3. Verarbeitung
  4. Speicher
  5. Performance
  6. Android-Version
  7. Kamera
  8. netzwelt meint
  9. Technische Daten im Vergleich

Im Erscheinungsjahr 2015 kostete das Galaxy S6 satte 700 Euro. Mit Metallrahmen, edler Glasrückseite und schlanker Optik ging Samsung erstmals vom Plastik-Look der Vorgänger weg, musste dafür aber auch Kompromisse eingehen - etwa den Verzicht auf einen microSD-Kartenslot. Mittlerweile ist das "Glas-Sandwich-Design" zum Standard für viele Hersteller geworden - längst ist es aber nicht mehr nur der Oberklasse vorbehalten.

Samsungs aktuelles Mittelklasse-Modell Galaxy A8 (2018) etwa übernimmt viele Designaspekte, die mit dem Galaxy S6 eingeführt und mit dem Galaxy S8 verbessert wurden. Zum Marktstart im März 2018 kostete das Galaxy A8 499 Euro, mittlerweile ist es schon für 300 Euro im Handel erhältlich. Zu einem ähnlichen Preis ist inzwischen auch das S6 verfügbar. Welches Modell ist die richtige Wahl für euch? Das wollen wir im nachfolgenden Vergleich klären.

Beginnen wollen wir diesen mit einen Blick auf die Ergebnisse unserer Testberichte. Das Galaxy S6 konnte seiner Zeit 9 von 10 Punkten erreichen, das A8 (2018) erzielte mit 7,4 von 10 möglichen Punkten aber ebenfalls ein respektables Ergebnis. In der nachfolgenden Tabelle findet ihr unsere Testergebnisse übersichtlich zusammengefasst. Mit einem Klick auf das jeweilige Produkt, gelangt ihr zum ausführlichen Testbericht. Bitte beachtet: Die "+" und "-" sind nicht als Gegenüberstellung gedacht, sondern geben die Hauptstärken und -schwächen des einzelnen Gerätes zum ursprünglichen Testzeitpunkt wieder.

  • monatliche Sicherheitsupdates
  • getrennte Slots für zweite SIM- und Speicherkarte
  • nur 32 Gigabyte Speicher
  • kein Wireless Charging
  • rasante Performance
  • edles Design
  • scharfes Display
  • Top-Kamera
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Gehäuse ist sehr rutschig
Zum Testbericht 7.4

Für Edge-Screen-Hasser

Das Galaxy A8 (2018) ist vor allem für Nutzer interessant, die sich partout nicht mit Samsungs Edge-Screen anfreunden können. Diese erhalten ein hochwertig verarbeitetes und solide ausgestattetes Smartphone. Von diesem gibt es im Preissegment bis 400 Euro aber viele.

Zum Testbericht 9.0

Bestes Smartphone 2015

Samsung erfindet die Galaxy S-Reihe erfolgreich neu. Das Galaxy S6 überzeugt im Test vor allem mit seinem schicken Design, dem pfeilschnellen Prozessor, der schlanken TouchWiz-Oberfläche und einer klasse Kamera. Das dürfte viele Fans über den fehlenden microSD-Kartenslot und den nicht wechselbaren Akku hinwegtrösten. Die Messlatte für die kommenden Top-Smartphones 2015 liegt nach dem Galaxy S6 extrem hoch.

Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
7/10
Sprachqualität
7/10
Akkulaufzeit
7/10
Multimedia
8/10
Leserwertung (29)
7/10
Design und Verarbeitung
9/10
Ausstattung und Bedienung
10/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
7/10
Multimedia
9/10
Leserwertung (860)
9/10

Wollt ihr eines der Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen. Nachfolgend gehen wir näher auf die Unterschiede zwischen A8 (2018) und S6 ein.

Display

Der wohl optisch markanteste Unterschied zwischen den beiden Smartphones ist das Display. 2015 bot das 5,1 Zoll große S6 dank Super-AMOLED-Technologie und einer knackigen 1.440p-Auflösung das weltweit beste Smartphone-Display. Heutzutage sind AMOLED-Displays mit höherer Auflösung als Full-HD im oberen Preissegment schon Pflicht.

Selbst das Galaxy A8 enttäuscht trotz des niedrigeren Preises in dieser Hinsicht nicht und verfügt über ein 5,6 Zoll Infinity-Display. Der Bildschirm löst in FHD+ auf und besitzt das moderne 18:9-Format. Das Super-AMOLED-Display des Galaxy A8 ist rund 200 Candela pro Quadratmeter heller als das des Galaxy S6. Es bietet des Weiteren deutlich dünnere Ränder. Zwar besitzt der Bildschirm des Galaxy S6 eine höhere Pixeldichte, aber das Display des Galaxy A8 ist moderner und mit 441 Pixeln pro Zoll trotzdem ausreichend scharf.

Fingerabdrucksensor

Aufgrund des geringen Rands auf der Vorderseite des Galaxy A8, ist im Vergleich zum S6 kein Platz mehr für den Fingerabdruckscanner gewesen, weshalb dieser unterhalb der Hauptkamera auf die Rückseite wandern musste. Das dürfte nicht jedem Nutzer gefallen, immerhin ist der Sensor aber nicht so unglücklich platziert wie beim Galaxy S8.

Wo sollte eurer Meinung nach der Fingerabdruckscanner bei einem Smartphone platziert sein?

Umfrage

Verarbeitung

Beim Galaxy A8 steht die Kamera anders als beim S6 nicht mehr hervor. Dennoch ist das Galaxy S6 im Vergleich 1,6 Millimeter dünner. Zudem ist das ehemalige Topmodell mit 138 Gramm auch ganze 34 Gramm leichter, als das Galaxy A8 (2018). Das A8 setzt auf einen USB-C-Anschluss, während das S6 noch den älteren Micro-USB-Anschluss besitzt, jedoch besitzen beide einen Kopfhöreranschluss und unterstützen kabelloses Laden nach Qi-Standard. Wasser- und staubdicht ist das A8 im Gegensatz zum S6 ebenfalls.

Speicher

Das A8 bietet vier Gigabyte Arbeitsspeicher (GB) im Vergleich zu den verbauten drei Gigabyte im Galaxy S6. Der Gerätespeicher ist bei beiden Smartphones nur 32 GB groß, allerdings könnt ihr diesem beim Galaxy A8 mit einer micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Das geht beim Galaxy S6 nicht. Wahlweise gibt es das Galaxy S6 aber auch mit 64 Gigabyte und 128 Gigabyte Speicher zu kaufen.

Mit 3.000 Milliamperestunden weist der Akku des Galaxy A8 eine höhere Kapazität als der 2.550-Milliamperstunden-Akku des Galaxy S6 auf. Dadurch hält das neue Mittelklasse-Modell einige Stunden länger durch als das alternde Flaggschiff.

Performance

Sowohl das Galaxy A8 als auch das Galaxy S6 werden von einem Octa-Core-Prozessor aus dem Hause Samsung angetrieben. Der im A8 verbaute Exynos 7885-Prozessor bietet zwei schnelle und sechs stromsparenden Kerne, der Exynos 7420 des S6 verfügt dagegen über vier Performance-Kerne und vier Effizienz-Kerne. Trotz des älteren Chips, bietet das S6 die bessere Leistung in Benchmarks, allerdings sind beide Prozessoren mehr als ausreichend für den Alltag.

Android-Version

Ausgeliefert wird das Galaxy A8 mit Android 7.1 Nougat, das mit Samsung Experience- Oberfläche überzogen ist. Ein Update auf Android 8 ist in Deutschland für den Sommer geplant.

Samsung Galaxy: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick
Samsung Galaxy: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick Thema Welche Samsung-Smartphones und -Tablets erhalten ein Android-Update? Für welche Geräte ist neue Firmware verfügbar und wie installiert man sie? Der Samsung-Update-Fahrplan hilft weiter. Er verrät euch außerdem, wie lange ihr in der Regel auf ein Update warten müsst. Jetzt lesen

Das Galaxy S6 kam 2015 mit Android 5.0 in den Handel und erhielt seit dem mehrere Updates. Die Aktualisierung auf Android 7 dürfte jedoch die letzte gewesen sein. Seit April 2018 wurde der Update-Support seitens Samsung nämlich eingestellt. So erhält das Smartphone keine regelmäßigen Sicherheitsupdates mehr.

Kamera

Ein weiterer Unterschied zwischen den Geräten sind die verbauten Kameras. Das Galaxy S6 besitzt eine 5-Megapixel-Front- und eine 16-Megapixel-Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung und einer Blende von f/1.9. Beim Galaxy A8 ist eine Dual-Frontkamera mit einer Auflösung von 16 beziehungsweise 8 Megapixeln verbaut, die Rückseite ziert hier eine 16-Megapixel-Kamera mit einer f/1.7 Blende. Durch die doppelte Frontkamera kann beispielsweise ein Bokeh-Effekt bei Selfies erzeugt werden.

Videos können beim Galaxy S6 in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, während das Galaxy A8 Clips maximal in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnet. Dafür arbeitet der Autofokus des Galaxy A8 deutlich schneller.

netzwelt meint

Punkten kann das Galaxy S6 im Vergleich mit einer höheren Videoauflösung sowie besseren Benchmark-Ergebnissen. Dennoch würden wir euch empfehlen in ein Galaxy A8 zu investieren, anders als beim S6 erhaltet ihr hier weiterhin Android-Updates sowie Sicherheitspatches. Zudem bietet das Galaxy A8 insgesamt gesehen das "rundere Paket".

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Technische Daten Samsung Galaxy A8 (2018) Samsung Galaxy S6
Prozessor Samsung Exynos 7885Exynos 7420
Display SUPER AMOLED Color (16M) 1080x2220 px (5.6") 441ppiSUPER AMOLED Color (16M) 1440x2560px (5.1") 576ppi
RAM 4 GB3 GB
Gerätespeicher 32 GB64 GB
Akku 3.000 Milliamperestunden2.550 Milliamperestunden
Hauptkamera 16 Megapixel16 Megapixel
Frontkamera 16 Megapixel5 Megapixel
Gewicht 172 g138 g
Abmessungen 149,2×70,6×8,4 mm143,4×70,5×6,8 mm
SIM-Karte Nano SimNano Sim
Austauschbarer Akku Nein Nein
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n/ac
Dual-SIM Nein Nein
Bluetooth 54
NFC Ja Ja
Fingerabdruckscanner Ja Nein
Kopfhöreranschluss Ja Ja
Radio Nein Nein
Zum Konfigurator

In der Tabelle findet ihr noch einmal die wichtigsten Spezifikationen der beiden Smartphones auf einen Blick. Wollt ihr mehr technische Daten sehen, drückt auf den Knopf rechts. Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

13 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy A8 (2018) .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Samsung, Smartphone, Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy A8 (2018).

zur
Startseite

zur
Startseite