Galaxy A5 (2017) vs. Moto G6: Welches Gerät ist die bessere Wahl?

Mittelklasse-Smartphones im Vergleich

Timo Wollmann - Profilbild
von Timo Wollmann
Teilen
Samsung Galaxy A5 (2017) vs. Moto G6

Mit dem Moto G6 und Galaxy A5 (2017) schicken Motorola und Samsung zwei Mittelklasse-Smartphone ins Rennen. Und wer sich beim Kauf nicht zwischen den beiden Geräten entscheiden kann, dem hilft dieser Vergleichstest. Wir stellen die Smartphones für euch gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

  1. Stärken und Schwächen im Überblick
  2. So testet netzwelt
  3. Technische Daten im Vergleich

Für gut 250 Euro erhaltet ihr derzeit das Samsung Galaxy A5 (2017). Das Moto G6 kostet in etwa dasselbe. Das macht die Kaufentscheidung schwer. Wir vergleichen die technischen Daten und die Testergebnisse der Geräte und verraten euch, welches Handy besser ist.

Stärken und Schwächen im Überblick

Ein Blick auf die Endnoten unserer Testergebnisse verrät ein eindeutiges Resultat zugunsten des Moto G6. In nahezu allen Kategorien sehen wir das Motorola-Gerät vorn. Lediglich bei der Ausstattung und Bedienung landet das A5 (2017) vor dem G6. Die größten Unterschieden zwischen den beiden Smartphone gibt es bei der Sprachqualität und der Akkulaufzeit jeweils zugunsten des Moto G6.

Auch die technischen Daten können das A5 (2017) nicht mehr vor das G6 schieben. Netzwelt rät euch daher zum Kauf des aktuelleren Moto G6. Das Galaxy A5 (2017) ist aber eine gute Alternative, wenn euch das Motorola-Handy zu groß ist.

Macht euch nachfolgend ein eigenes Bild der beiden Geräte, indem ihr auf "Zum Testbericht" in der nachfolgenden Tabelle klickt. Bitte beachtet: Die "+" und "-" sind nicht als Gegenüberstellung gedacht, sondern geben die Hauptstärken und -schwächen des einzelnen Gerätes zum ursprünglichen Testzeitpunkt wieder.

  • lange Akkulaufzeit
  • schickes Design
  • Akku unterstützt Quick Charging
  • gute Sprachqualität
  • rutschig
  • USB C noch eher selten verbreitet
  • monatliche Sicherheitspatches
  • Unterstützung zahlreicher neuer Standards
  • handlich
  • nur 32 Gigabyte Speicher
  • rutschig und anfällig für Fingerabdrücke
Zum Testbericht 8.2

Viel Smartphone für 250 Euro

Das Moto G6 wartet für 250 Euro mit zahlreichen Features auf, die andere Smartphones in dieser Preisklasse nicht zu bieten haben - dazu zählen etwa der USB C-Anschluss, die Unterstützung für Quick Charging und die drei Mikrofone, die für eine hervorragende Sprachqualität sorgen. Zudem ist das Smartphone sehr schick anzusehen. Leider entpuppt sich das rutschige Design im Alltag aber nicht immer als Vorteil.

Zum Testbericht 7.4

Noch immer eine gute Wahl.

Auch mehr als ein Jahr nach seiner Veröffentlichung ist das Galaxy A5 (2017) eine gute Wahl - vor allem zum aktuell veranschlagten Straßenpreis. Wer auf ein modernes Äußeres verzichten kann, findet hier eine für die Preisklasse überdurchschnittliche Ausstattung und Performance.

Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
8/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
9/10
Multimedia
8/10
Leserwertung (47)
9/10
Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
6/10
Akkulaufzeit
7/10
Multimedia
7/10
Leserwertung (78)
9/10

Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

So testet netzwelt

Wie testet netzwelt? Statt Leser mit Zahlen zu überschütten haben wir uns bei den Einzeltests für ein praxisnahes Testschema entschieden. Wir nutzen die Geräte in der Redaktion und im Alltag. Wir fotografieren, telefonieren und spielen damit. Ziel ist es, Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen.

Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Das kommt etwa dann infrage, wenn eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Technische Daten Moto G6 Samsung Galaxy A5 (2017)
Technische Daten Moto G6 Samsung Galaxy A5 (2017)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 450 Samsung Exynos 7880
Display LCD IPS Color (16M) 1080x1920px (5,7") 424ppi SUPER AMOLED Color (16M) 1080x1920px (5.2") 423ppi
RAM 3 oder 4 Gigabyte 3 Gigabyte
Gerätespeicher 32 oder 64 Gigabyte 32 Gigabyte
Akku 3.000 Milliamperestunden 3.000 Milliamperestunden
Austauschbarer Akku
Hauptkamera 12 + 5 Megapixel 16 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel 16 Megapixel
Gewicht 167 g 157 g
WiFi 802.11 a/b/g/n 802.11 a/b/g/n/ac
SIM-Karte Nano-SIM Nano-SIM
Dual-SIM (aber nur bei Import)
Bluetooth 4.2 4.2
NFC
Fingerabdrucksensor
Kopfhöreranschluss
Radio

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

19 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: Samsung Galaxy A5 (2017) und Motorola Moto G6 .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Android, Motorola, Samsung, Smartphone, Android Tablets und Smartphones, Samsung Galaxy A5 (2017) und Motorola Moto G6.

zur
Startseite

zur
Startseite