Pokémon GO: Akku sparen - Mit 8 einfachen Tricks länger spielen

Energie und Batterieleistung schonen

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

Ihr wollt jede Menge Akku in Pokémon GO sparen? Kein Problem, denn mit diesen 8 einfachen Tricks spielt ihr länger und spart Energie und Batterieleistung. Auf das eure Pokémon-Jagd auf Android und iOS niemals enden möge.

Wir liefern euch simple, aber effektive Tricks, um jede Menge Akku in Pokémon GO zu sparen. So spielt ihr besonders lange.
Wir liefern euch simple, aber effektive Tricks, um jede Menge Akku in Pokémon GO zu sparen. So spielt ihr besonders lange. (Quelle: Niantic)

Inhaltsverzeichnis

  1. Batteriesparer in Pokémon GO aktivieren
  2. Schaltet die Musik im Spiel ab
  3. Schraubt die Helligkeit eures Displays herunter
  4. Verzichtet auf den AR-Modus
  5. Deaktiviert alle anderen offenen Apps
  6. Unnötige Zusatzfunktionen abschalten
  7. Auch euer Spielgerät kann Energie sparen
  8. Offline-Karten via Google Maps
  9. Externe Energieressourcen für längeres Spielvergnügen

Wenn ihr in Pokémon GO Akkuleistung einsparen und länger spielen wollt, gibt es ein paar einfache Tricks, die euch dabei helfen. Wir stellen euch einige davon vor, damit eure Abenteuer in der Pokémon-Welt künftig nicht mehr von der Batterieleistung eures Spielgerätes abhängen.

Batteriesparer in Pokémon GO aktivieren

Befassen wir uns zuerst einmal mit den Methoden, die die App Pokémon GO bietet, um Akkuleistung zu sparen. So hat das Mobile Game (hier findet ihr den Download zu Pokémon GO) unter anderem eine spezielle Batteriesparer-Funktion.

Um diese zu aktivieren, tippt zuerst auf das Pokéball-Symbol unten auf der Map. Anschließend geht ihr oben rechts auf "Einstellungen" und setzt dort ein Häkchen beim Unterpunkt Batteriesparer.

Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game?
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

Jetzt spart ihr dank sich selbst deaktivierendem Display immer dann Akkuleistung, wenn ihr euer Mobilgerät senkt oder in die Tasche steckt. Diese Funktion sichert euch allerdings kaum Batterieleistung, wenn ihr aktiv mit der App interagiert.

Schaltet die Musik im Spiel ab

Wenn ihr aber schon mal im Einstellungsmenü seid, solltet ihr hier auch gleich die "Musik" und die "Soundeffekte" deaktivieren. Das spart euch weitere Akkuleistung, da euer Spielgerät nun keine Ressourcen mehr für die Ausgabe von Tönen aufbringen muss.

Gleiches erreicht ihr übrigens, wenn ihr euer Smartphone generell stumm schaltet. Wir verraten euch, wie ihr Ton- und Vibrationseinstellungen eures Android-Gerätes verwaltet.

Schraubt die Helligkeit eures Displays herunter

Dass das Display ein ordentlicher Energiefresser ist, haben wir euch bereits in unserem ersten Tipp deutlich gemacht. Deshalb kann es euch auch jede Menge Batterieleistung sparen, wenn ihr das Display eures Mobilgerätes etwas abdunkelt.

Dazu dreht ihr in den Einstellungen eures Gerätes einfach die Bildschirmhelligkeit runter. In unserem Test (Android-Version) war diese Methode besonders effektiv.

Zurück
Seite 1/2

Inhaltsverzeichnis

Videospiel-Highlights 2018

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Computer, Mobile, Gaming, Rollenspiel, Google Maps, Nintendo, Smartphone, TV-Serie / Webserie, Pokémon, Videospiel, Mobile Games, Android Tablets und Smartphones, iOS Tablets und Smartphones, Pokémon GO, Niantic und Pokémon (TV-Serie) versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite