HTC U Ultra

Tim Metzger - Profilbild
von Tim Metzger
Teilen

Das HTC U Ultra ist ein Phablet, das oberhalb des 5,7 Zoll großen Hauptdisplays einen zweiten Bildschirm bietet, der zusätzliche Informationen anzeigen kann. Weiteres zum HTC-Smartphone findet ihr im nachfolgenden Artikel.

Das HTC U Ultra ist das neue Premium-Phablet des taiwanischen Herstellers.
Das HTC U Ultra ist das neue Premium-Phablet des taiwanischen Herstellers. (Quelle: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. Farbvarianten
  2. SIM-Karte einlegen
  3. Screenshots - So geht's
  4. Speicherkapazitäten freigeben und erweitern
  5. Ortung und IMEI-Nummer
  6. Updates

Das HTC U Ultra ist ein neues Premium-Smartphone von HTC. Es erschien im Februar 2017 und ist nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung zum Modell HTC 10 gedacht. Was macht das HTC U Ultra besonders? Neben dem 5,7 Zoll großen Hauptscreen besitzt das Smartphone noch einen zweiten kleineren Screen auf dem zum Beispiel Benachrichtigungen angezeigt werden können.

HTC U Ultra - Produktbild 8.2 HTC U Ultra im Test Schicke Kombination aus Honor 8 und LG V10
  • zweites Display
  • gute Sprachqualität
  • konkurrenzfähige Kamera
  • Smartphone zieht Schmutz magisch an
  • mäßige Akkulaufzeit
  • Sense Companion bietet noch keinen Mehrwert
Zum Testbericht

Das Konzept erinnert an das LG V10. Preislich wurde das Smartphone für 749 Euro angeboten. Eine Variante mit mehr Speicher kostete 849 Euro. Aktuelle Preise gibt es in unserem Preisvergleich. In unserem Handy-Vergleich könnt ihr die unterschiedliche Ausstattung weiterer Oberklasse-Smartphones einsehen.

Farbvarianten

In Deutschland gibt es das Phablet in Schwarz, Weiß, Blau und Rosa. Beim HTC U Ultra ist nur noch der Rahmen aus Metall gefertigt, die Rückseite besteht aus Glas, genauer gesagt aus mehreren gefärbten Glasschichten, die in einem "Optical Spectrum Hybrid Deposition" genannten Verfahren miteinander verschmolzen werden. Dies sorgt dafür, dass die Rückseite je nach Lichteinfall im Alltag dunkler oder heller wirkt, durch Reflexion entsteht teilweise auch ein anderer Farbschimmer.

HTC U Ultra in Schwarz.
HTC U Ultra in Schwarz. (Quelle: netzwelt)

SIM-Karte einlegen

HTC hat das U Ultra mit zwei SIM-Slots ausgestattet, es handelt sich also um ein Dual-SIM-Handy. Damit habt ihr die Möglichkeit, das Smartphone mit zwei SIM-Karten zu betreiben, allerdings solltet ihr dabei einige Dinge nicht außer Acht lassen. In unserem Ratgeber zu dem Thema klären wir für euch die wichtigsten Fragen bezüglich der Einrichtung eines Dual-SIM-Handys.

Um euer HTC auch zum Telefonieren oder für Dienste wie WhatsApp nutzen zu können, benötigt ihr eine Nano-SIM-Karte. Solltet ihr euch ungewiss sein, welche Größe eure vorhandene SIM-Karte hat, könnt ihr dies mithilfe unserer Anleitung problemlos herausfinden. Falls ihr noch eine größere Karte wie Mini- oder Micro-SIM besitzt, habt ihr die Möglichkeit, die SIM auf das passende Format zuzuschneiden.

Möchtet ihr wissen, wie ihr die SIM-Karte in euer U Ultra einlegt, erfahrt ihr in dieser Anleitung. Sollte euch die Einrichtung eures neuen HTC-Smartphones Probleme bereiten, haben wir euch eine Liste mit Tipps und Tricks für Android erstellt, die nicht nur Einsteigern helfen dürfte.

Screenshots - So geht's

Um Bildschirmaufnahmen beziehungsweise Screenshots zu erstellen, um diese beispielsweise mit anderen zu teilen, müsst ihr wie bei den meisten Smartphones eine Tastenkombination drücken. Wie dies bei einem Smartphone des taiwanischen Herstellers HTC gelingt, wird euch schrittweise in unserer passenden Anleitung zum Thema "Screenshots auf Android-Handys erstellen" gezeigt.

Speicherkapazitäten freigeben und erweitern

Verbaut sind im U Ultra wahlweise 64 oder 128 Gigabyte Speicher. Bei Verzicht auf die zweite SIM-Karte könnt ihr eine microSD-Karte hinzufügen, darauf lassen sich auch Apps auslagern. Ihr könnt auf die microSD also nicht nur Fotos, Dateien oder ähnliches verschieben. Benötigt ihr Tipps zur Freigabe von Speicherplatz auf eurem Android-Handy lohnt sich ein Blick in den verlinkten Artikel.

Ortung und IMEI-Nummer

Muss euer HTC zur Reparatur, zum Hersteller oder zum Händler geschickt werden, wird von euch meistens die IMEI verlangt. Dies ist eine Identifikationsnummer, die bei jedem Gerät anders ist. Wie ihr die IMEI-Nummer herausfindet, könnt ihr im verlinkten Artikel lesen. Im Falle eines Diebstahls oder anderweitigen Verlust eures Smartphones, könnt ihr euer Smartphone orten. Wie das geht und was ihr beachten müsst, erfahrt ihr in unseren Artikeln zu den Themen "Handy-Ortung" und "Smartphone verloren".

Updates

Auf unserer Seite "HTC: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick" findet ihr schnell heraus, welche Android-Version für das U Ultra derzeit verfügbar ist.

HTC U Ultra - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des HTC U Ultra im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das HTC U Ultra mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Qualcomm Snapdragon 821
Display S-LCD Color (16M) 2560x1440px (5.7") 515ppi
RAM 4 GB
Gerätespeicher 64 GB
Akku 3.000 Milliamperestunden
Hauptkamera 12 Megapixel
Alle Details anzeigen

HTC U Ultra - Preise: Aktuelle Preise im Überblick

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten findet ihr auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote ansehen

Bewertung

9

HTC U Ultra: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 9 von 10 möglichen Punkten bei 10 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu HTC U Ultra

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

Jetzt ansehen
zur
Startseite

zur
Startseite