Android-Browser im Vergleich: Das sind die besten Browser für euer Smartphone

Die beliebtesten Browser im Test

Alexander Kant - Profilbild
von Alexander Kant
Teilen

Es gibt viele Browser für Android und alle sollen eigentlich nur den einen Job erledigen: Euch Zugriff auf das Internet gewähren. Doch die Browser besitzen unterschiedliche Funktionen und sind verschieden schnell. Welcher ist also der beste Browser für euer Smartphone? Das erfahrt ihr in unserem Vergleich von Browsern für Android.

Unser Browservergleich für Android.
Unser Browservergleich für Android. (Quelle: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. Leistung im Benchmark
  2. Standard-Browser - Google Chrome
  3. Der Überraschungssieger - Samsung Internet
  4. Der Geheimtipp: Microsoft Edge
  5. Weniger bekannte Browser für Android
  6. Testfeld im Überblick

Von Haus aus ist Google Chrome auf allen aktuellen Android-Smartphones installiert. Wollt ihr einmal einen anderen Browser ausprobieren, findet ihr im Play Store mehr als 30 Alternativen. Da kann die Wahl schon einmal schwer fallen: Soll der neue Browser schnell und leicht sein oder benötigt ihr besonders viele Funktionen? Wir haben uns die fünf beliebten Browser Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera und Samsung Internet näher angeschaut und verglichen.

So testen wir

Unsere Tester verschaffen sich zunächst einen Marktüberblick und analysieren alle infrage kommenden Browser, in diesem Fall die bekanntesten mobilen Browser für Android. Hierbei werden neben marktführenden Anbieter auch kleinere Vertreter berücksichtigt. Anschließend wurde mit jedem Browser ein Benchmarktest gemacht. Um den Browser auch in Alltagssituationen testen zu können, haben die Tester den Browser und seine Funktionen auf Herz und Nieren im Alltag geprüft.

5
Browser im Test
45+
Stunden aufgewendet

Leistung im Benchmark

Beim Leistungstest ist zu beachten, dass die Richtlinien für App-Entwickler unter Android nicht so streng sind, wie unter iOS. Entwickler dürfen eigene Browser-Engines entwickeln und auch Erweiterungen einsetzen. Chrome, Opera, Samsung Internet und Microsoft Edge nutzen allesamt die Blink-Engine von Chrome, passen diese allerdings an. Einzig und allein Mozilla Firefox baut auf die eigene Quantum-Engine und ist somit unabhängig von dem Open-Source Projekt Chromium. Die nachfolgenden Benchmark-Tests zeigen, welche Auswirkungen die genutzte Engine auf die Leistung des jeweiligen Browsers hat.

Mit Basemark Web 3.0 testeten wir dreimal die Geschwindigkeit der einzelnen Browser. Das beste Ergebnis wurde gewertet. Das Benchmark testet die CSS- und HTML5-Leistung, die Ladezeiten von Webseiten und die Zeit der Größenänderungen von Elementen und ermittelt aus diesen Werten eine Gesamtpunktzahl. Eine höhere Punktzahl ist hier besser. CSS und HTML5 sind Programmiersprachen und werden vom Browser dazu genutzt, um Elemente auf Webseiten richtig darzustellen. Für die Benchmarks wurde ein Huawei P20 Pro mit Android 8.1 verwendet. Die tatsächliche Geschwindigkeit ist natürlich auch von eurer Internet-Verbindung abhängig. Deren Performance kann mit einem Speedtest geprüft werden.

Auffällig ist, dass vor allem die Konkurrenz mit der optimierten Blink-Engine dem Chrome-Browser davon läuft. Während die Gesamtpunktzahl dieser jenseits der 200-Punkte-Grenze liegt, bleibt Google Chrome mit knapp 180 Punkten hinter der Konkurrenz zurück. Der Verlierer ist in der Leistung Mozilla Firefox. Trotz der neuen Quantum-Engine und der neuen Design-Oberfläche Photon sieht das Ergebnis auf dem Blatt im Vergleich nicht gut aus. Nur 137,29 Punkte schafft der Browser im Basemark-Benchmark.

Doch natürlich sind Benchmarks nicht alles, im Endeffekt spielt das Abschneiden im Praxistest eine große Rolle. Daher findet ihr nachfolgend die Empfehlungen der Redaktion.

Standard-Browser - Google Chrome

Wer ein Android-Smartphone besitzt, der kennt diesen Browser: Google Chrome. Dieser ist standardmäßig auf allen Android-Geräten vorinstalliert und teilweise mit in das System eingebunden. Viele nutzen daher nur Chrome, denn mehr benötigen sie nicht. Doch auch wenn der Browser überzeugen kann, der beste Browser für Android ist Chrome nicht. In unserem Testbericht erfahrt ihr warum.

Leistung
9/10
Design
9/10
Funktionen
7/10
netzwelt Testnote
8.4/10

Schnelles und übergreifendes Arbeiten erwünscht

Google Chrome ist auf allen Plattformen zu Recht zu Hause. Ihr braucht keine zusätzlichen Funktionen und Plug-ins? Dann ist Google Chrome genau der richtige Browser für euch. Von flinkem und übergreifendem Arbeiten in Zusammenhang mit anderen Versionen, sei es Android, iOS, Windows oder macOS, ist die Rede - und genau das kann der Chrome-Browser besonders gut.

  • Schnell
  • Sehr aufgeräumtes Design
  • Übergreifendes Arbeiten
  • Keine Add-ons
  • Design lässt sich nicht individualisieren

Der Überraschungssieger - Samsung Internet

Viele Android-Nutzer wissen gar nicht, dass Samsung Internet auf ihrem Handy installiert ist. Tatsächlich stammt der hohe Marktanteil nur daher, dass dieser Browser auf Samsung-Smartphones vorinstalliert ist. Doch der Samsung-Browser macht auch auf den Smartphones anderer Hersteller eine gute Figur und krönt sich somit zu unserem Überraschungssieger im Vergleich. Wie wir auf dieses Ergebnis kommen? Das erfahrt ihr in unserem ausführlichen Testbericht von Samsung Internet.

Leistung
9/10
Design
9/10
Funktionen
8/10
netzwelt Testnote
8.7/10

Google Chrome ist gut, aber Samsung Internet ist besser

Im Vergleich ist Samsung Internet die wohl beste Alternative und überflügelt auf Samsung-Smartphones seinen Kontrahenten minimal. Klar, niemand ist perfekt und auch hier wünschen wir uns einen Plug-in-Store, aber das ist bei Berücksichtigung der zusätzlichen Menge an Funktionen Meckern auf hohem Niveau. Grundsätzlich ist Samsung Internet ein smarter und flinker Browser für Android.

  • Jede Menge zusätzliche Funktionen
  • Schneller Browser
  • Lesezeichen lassen sich synchronisieren
  • Fehlender Plug-in-Store
  • Einige Funktionen sind nur auf Samsung-Geräte beschränkt

Der Geheimtipp: Microsoft Edge

Unser Geheimtipp: Microsoft Edge für Android. Der Browser macht vieles richtig. Edge ist flexibel, schnell und besser, als wir erwartet hatten. Trotzdem spielt dieser Browser seine besten Karten erst im Zusammenspiel mit Windows 10 auf dem PC aus. Warum dies so ist, erfahrt ihr in unserem Test von Microsoft Edge.

Windows 10-Feeling auf Android und iOS

Microsoft Edge für Android und iOS ist ein sehr guter Browser für Windows 10-Liebhaber, aber nur ein guter Browser für alle anderen. Gerade das flinke und problemlose Teilen von Tabs gelingt dem Browser um einiges besser als Chrome. Neben vielen sinnvollen Funktionen für den Alltag, hat uns vor allem die Möglichkeit zur Design-Änderung gefallen. Jedoch fragen wir uns: Warum uns unter iOS nicht alle Funktionen der Android-Variante zur Verfügung stehen.

  • Design-Auswahl unabhängig von System
  • Sehr einfaches Teilen
  • Ausreichend Funktionen auf Android
  • Nicht alle Funktionen für iOS verfügbar
  • Nur für Windows 10-Nutzer im vollen Umfang nutzbar

Weniger bekannte Browser für Android

Die getesteten Browser sind die bekanntesten und beliebtesten für Android. Natürlich gibt es aber noch andere kleinere Browser mit ganz eigenen Qualitäten. Der Aloha Browser besitzt Features wie einen Datei-Manager und einen Gratis-VPN-Dienst, während der UC Browser mit einem überzeugenden Design punkten möchte. Der Brave Browser hat zum Beispiel einen leistungsstarken Inhaltsblocker und surft ihr mit dem Ecosia-Browser, wird bei mehreren Anfragen über die Suchmaschine Ecosia ein Baum gepflanzt.

In unserem Download-Archiv findet ihr weitere Browser für Android zum Herunterladen. Jeder Browser hat seine Stärken und Schwächen. Im Endeffekt bleibt es also neben aller Geschwindigkeit dem Nutzer überlassen, welcher Browser ihm lieber ist. Seid ihr euch außerdem noch uneinig, welchen Browser ihr auf eurem Windows-PC nutzen solltet, schaut euch unseren Desktop-Browser-Vergleich an.

Bestenliste: Android-Browser im Vergleich: Das sind die besten Browser für euer Smartphone

Nachfolgend findet ihr alle getesteten Browser auf einen Blick. Mit einem Klick gelangt ihr zum ausführlichen Testbericht.

  • 8.7

    Samsung Internet


    Im Vergleich ist Samsung Internet die wohl beste Alternative und überflügelt auf Samsung-Smartphones seinen Kontrahenten minimal. Klar, niemand ist perfekt und auch hier wünschen wir uns einen Plug-in-Store, aber das ist bei Berücksichtigung der zusätzlichen Menge an Funktionen Meckern auf hohem Niveau. Grundsätzlich ist Samsung Internet ein smarter und flinker Browser für Android.

    Zum Testbericht
  • 8.6

    Microsoft Edge Mobile


    Microsoft Edge für Android und iOS ist ein sehr guter Browser für Windows 10-Liebhaber, aber nur ein guter Browser für alle anderen. Gerade das flinke und problemlose Teilen von Tabs gelingt dem Browser um einiges besser als Chrome. Neben vielen sinnvollen Funktionen für den Alltag, hat uns vor allem die Möglichkeit zur Design-Änderung gefallen. Jedoch fragen wir uns: Warum uns unter iOS nicht alle Funktionen der Android-Variante zur Verfügung stehen.

    Zum Testbericht
  • 8.4

    Google Chrome Mobile


    Google Chrome ist auf allen Plattformen zu Recht zu Hause. Ihr braucht keine zusätzlichen Funktionen und Plug-ins? Dann ist Google Chrome genau der richtige Browser für euch. Von flinkem und übergreifendem Arbeiten in Zusammenhang mit anderen Versionen, sei es Android, iOS, Windows oder macOS, ist die Rede - und genau das kann der Chrome-Browser besonders gut.

    Zum Testbericht
  • 8.3

    Opera Mobile


    Der normale Opera-Browser für Android bietet viele Funktionen, die sich Nutzer bei anderen Herstellern noch wünschen. Der Modus zur Dateneinsparung hilft effektiv euer Datenvolumen zu schonen. Jedoch wird das Gesamtbild von nicht blockierten dubiosen Anzeigen und minimalen Problemen beim Laden von Webseiten getrübt.

    Zum Testbericht
  • 8.0

    Mozilla Firefox Mobile


    Mozilla ist mit dem Firefox Mobile-Browser eine gute Portierung auf Android und iOS gelungen. Jedoch können sich nur Android-Nutzer über die Plugin-Funktion freuen, da Apple unter iOS hier einen Riegel vorschiebt. Den erweiterten Datenschutz können wiederum alle nutzen.

    Zum Testbericht
Bewertung

Hier kannst du die Bestenliste "Android-Browser im Vergleich: Das sind die besten Browser für euer Smartphone" bewerten.

Bisher wurden keine Bewertungen abgegebenen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren